home

Pistolenschießen

 

Informationen zu Wettkämpfen

Die allgemeinen Wettkämpfe finden in den Wintermonaten Oktober bis März statt. Wettkämpfe werden in der näheren Umgebung d.h. normalerweise in Oberfranken ausgetragen.
Gau- und weitere Meisterschaften finden außerhalb dieser Monate an verschiedenen Sportorten statt, u.a. in Forchheim, Bamberg, München.
 

Unsere Mannschaften

 

2 Großkalibermannschaften

Pistole und Revolver Kaliber  9mm, .357 Magnum und .45 ACP.
Königsdisziplin: großes Kaliber, schwere Pistolen und Revolver, etwas für Könner.
Der Unterhalt (vor allem bezüglich Munition) ist relativ hoch, da 100 Schuss ab ca. 16,00€ aufwärts kosten.
Geschossen wird mit Abzugsgewichten ab 1000 g, die Länge der Schießbahn beträgt 25m

2 Kleinkalibermannschaften

Pistole und Revolver Kaliber .22 Anfänger- und Trainingskaliber in Feuerwaffen.
Jeder Pistolenschütze (Feuerwaffen) hat diese Waffe zum Trainieren.
Der Unterhalt (Munition) liegt bei ca. 6,00€ pro 100 Schuss.
Geschossen werden 2 x 15 Schuss:15 x Präzision und 15 x Schnellfeuer (drehende Scheiben, 1 Schuss alle 7 Sekunden). In Meisterschaften (Gau- , Bezirk-, Bayerische- und Deutsche-) werden zum Teil 2 x 30 Schuss geschossen.
Mit dieser Waffe kann auch Standardpistole geschossen werden;  2 x 5 Schuss innerhalb 2 Minuten, 2 x 5 Schuss innerhalb 20 Sekunden und 2 x 5 Schuss innerhalb 10 Sekunden. Neuerdings wird auch die Olympische Sportpistole mit dieser Waffe geschossen.
Abzugsgewicht 1000 g, Schießbahn 25m

1 Perkusionspistolenmannschaft

Schwarzpulver Kaliber .33 bis .45   (raucht gewaltig). Ist etwas für Liebhalber. Geschossen werden 15 Schuss innerhalb 40 Minuten. Jeder Schütze hat eine andere Vorgehensweise; Schießen mit Schusspflaster, mit Griess oder anderen Trennmitteln. Jeder Schuss muss einzeln geladen werden: Pulver einfüllen, Trennmittel und Kugel setzen; an der Schießbahn wird das Zündhütchen gesetzt. Offenes Feuer und Rauchen sind absolut verboten. Es trifft sich meist eine Gemeinschaft die schon seit Jahrzehnten diese Sportart betreibt und ihre Erfahrungen gerne mit anderen teilt. Es darf mit Stecher geschossen werden, d.h. Abzugsgewicht ca. 30 g. Schießbahn 25m

1 Luftpistolenmannschaft

Kaliber 4.5 mm.
So wird im allgemeinen mit dem Pistolenschießen begonnen. Munition ist sehr günstig. 500 Schuss ca.  4,50 €. Wer die Luftpistole beherrscht, kann auch in den anderen Disziplinen bestehen. Geschossen werden 40 Schuss Präzision innerhalb 75 Minuten (inklusive der Probeschüsse). Abzugsgewicht 500 g,  Schießbahn 10m

Freie Pistole

Kaliber .22. Geschossen wird auf 50m, 60 Schuss innerhalb von 120 Minuten oder 40 Schuss innerhalb von 90 Minuten, Abzugsgewicht mit Stecher ca. 30 g